Zweite Veranstaltung in Kuria (Kenia)

Die zweite Veranstaltung von "Moving Cinema against FGM" fand am 14.11.23 in Mabera (Kuria/Kenia) statt. Das Team von Tazama und Zinduka zeigte den Film „The Cut“ von Beryl Magoko in der Kirche „Maranatha FA“.

Es waren etwa 100 Zuschauer:innen gekommen. Die meisten blieben auch nach der Vorführung, um sich weiter zu informieren und offen zu diskutieren. Immer wieder sprachen Zuschauer:innen auch über ihre persönlichen Erfahrungen. Einige wünschten sich, dass der Film auch andernorts gezeigt wird, vor allem in Schulen.

Mabera-5670

Wie schon bei der ersten Vorführung wurde der Film von Ben Mokami live in die lokale Sprache ‚Kikuria‘ übersetzt, eine in Ostafrika weit verbreitete Methode, um fremdsprachige Filme auch denjenigen zugänglich zu machen, die weder Englisch noch Swahili sprechen.

Hier in Mabera waren neben den Teammitgliedern auch Behördenvertreter anwesend, die das Publikum darauf hinwiesen, dass FGM in Kenia strafbar ist und dass sie kürzlich eine Beschneiderin verhaftet haben.

Nach Beryls Rückkehr werden wir einen ausführlicheren Bericht verfassen und als Newsletter versenden.
Hier geht es zur Anmeldung.